KompetenzExpert – Was ist informelles Lernen?

© Halfpoint/Fotolia

Ob Sie Eltern, Partner, Freund, Nachbar sind oder sich in der in der Pflege, im Ehrenamt oder etwa im Sport engagieren – es gibt viele private Lebensbereiche in denen Sie Ihre Kompetenzen (weiter-) entwickeln.

Mehr als 70 Prozent dieser Kompetenzen können Sie am Arbeitsplatz einsetzen.

Ziel des Webinars:

© Kadmy/Fotolia

Die erfolgreiche Übertragung informell gelernter Kompetenzen in einen anderen Lebensbereich.

Beispiel: Eltern lernen in ihren Familien Kompetenzen. Diese Weiterbildung qualifiziert sie zusätzlich für den Arbeitsmarkt. An dieser Übertragung (Spillover) von Kompetenzen – hier: von der Familie an die Arbeitsstelle – sind Eltern als auch Führungskräfte interessiert.

Die Herausforderung stellt das „informelle Lernen“ dar. Denn das Bewältigen von Alltagssituationen führt zu Kompetenzen. Jedoch werden diese halb- oder sogar unbewusst erworben.

Dieses Webinar hilft genau an dieser Stelle, informell gelernte Kompetenzen „sprachfähig“ zu machen, damit sie etwa von Eltern, Partnern, Pflegenden oder Ehrenamtlichen  und Führungskräften für einen gemeinsamen Mehrwert genutzt werden können.

Gute Eltern sind bessere Mitarbeiter

Zum Webinar empfehlen wir das Buch „Gute  Eltern sind bessere Mitarbeiter“, das den Kerngedanken des „Kompetenzcenters Familie“ beschreibt und mit 10 Interviews von Eltern aus Unternehmen und Politik illustriert. Jesper Juul schreibt in seinem Geleitwort in diesem Buch „„Meiner Meinung nach ist es eines der solidesten und mutigsten Werke, die ich jemals zum Thema Führung gelesen habe.“

Aufbau des Webinars KompetenzExpert:

  • Teil I:     Was ist Informelles Lernen?
    Dauer ca. 25 Minuten ohne Übungen
  • Teil II:   Meine Fähigkeiten konkret beschreiben
    Dauer ca. 30 Minuten ohne Übungen
  • Teil III:  Übertragung in die Business Sprache
    Dauer ca. 25 Minuten ohne Übungen
  • Teil IV:  Einsatz im Kontext Arbeit
    Dauer ca. 20 Minuten

Kurs Infos

Geschätzte Zeit: 2-7 Wochen

Author Infos

JELJEL

il

KOSTENLOS
2 months of access

Teil I – Was ist informelles Lernen

Teil II:  Meine Fähigkeiten konkret beschreiben

Teil III:  Übertragung in die Business Sprache

Teil IV:  Einsatz im Kontext Arbeit